Das Seminarprogramm für 2020 ist jetzt online verfügbar.

Auch in diesem Jahr werden wir alle essentiellen Inhalte der Seminare in einem „Themenspicker“ zusammenfassen. Das Format soll dazu beitragen, besprochene Inhalte am nächsten Montag morgen in Klinik oder Praxis direkt umsetzen zu können.

Unterschieden werde drei Formate: Seminare, Falldiskussionen und „Hands on“-Kurse.

Seminare bestehen in der Regel aus einem Impulsvortrag, der wesentliche Punkte eines Themas für die hausärztliche Arbeit zugeschnitten zusammenfasst. Diese werden im Anschluss an Hand aktueller Fälle und Fragen (die Dozent*innen und/oder Teilnehmer*innen einbringen) verdeutlicht und vertieft.

In Falldiskussionen werden in der Regel erst Fälle aus der Praxis in Tischgruppen diskutiert (zu einem typischen Beratungsanlass passend) und daraus Vorgehensweisen mit Patienten mit vergleichbaren Beschwerden in der Praxis abgeleitet. Erarbeitet werden nicht nur Regeln zu rationaler Entscheidungsfindung sondern in der Regel werden auch Vor- und Nachteile unterschiedlicher Vorgehensweisen diskutiert.

Hands on Kurse können nur dann funktionieren, wenn Sie passend gekleidet kommen, da praktische Techniken in der Regel untereinander geübt werden.

Allen Formaten gemeinsam ist, dass in erster Linie Ihre Fragen zu den Themen geklärt werden sollen – je besser Sie sich auf das Thema vorbereiten, desto mehr können Sie also von der Diskussion typischer Fallstricke & Problemen bei der Umsetzung aktueller Empfehlungen in den hausärztlichen Versorgungsalltag profitieren.

KWWL Seminarprogramm 2020