Seminartag

15.06.2019, Münster

Welche Inhalte vermittelt der Seminartag?

Am Seminartag werden praktische Kenntnisse der Ultraschall-Diagnostik in zwei Gruppen vermittelt.

Je 5 Teilnehmer steht ein Ultraschall-Gerät zur Verfügung. Neben den Referenten stehen zwei weitere Hausärzte für Fragen zur Verfügung.

Die Gruppe „hausärztliche Basisdiagnostik“ übt die wichtigsten Schnitte, die zum Ultraschall des Abdomens, der Schilddrüse und des Screenings auf Bauchaortenaneurysma beherrscht werden müssen. Besonderes Augenmerk legen die Dozenten auch auf die zu erfüllenden Anforderungen im Rahmen der Qualitätssicherung durch die Kassenärztliche Vereinigung.

Die Gruppe „hausärztliche Spezialdiagnostik“ übt besondere Einstellungen/ Schnitte, die zur effektiven und effizienten hausärztlichen Differentialdiagnostik angewendet werden können. Das Spektrum reicht von der Pneumonie-Diagnostik über Verletzungen der Rippen, des Muskel- und Bandapparates bis hin zur Gefäßdiagnostik bei Verdacht auf Atherosklerose der hirnversorgenden bzw. Becken-Bein-Arterien oder auf tiefe Beinvenenthrombose.

Programm und Anmeldung