Das Seminarprogramm soll Ärztinnen und Ärzte während ihrer kompletten Weiterbildungszeit begleiten. Egal, ob Sie während der Krankenhausweiterbildungszeit starten oder erst in der Praxisphase einsteigen: In den strukturierten, kompetenzorientierten Seminaren, die sich an das Muster-Curriculum der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin anlehnen, wird das evidenzbasierte Grundlagengerüst für die tägliche Arbeit in der Praxis gelegt und vertieft.

Die Inhalte der Seminare sind so gestaltet, dass sie eine zielgerichtete Vorbereitung auf die abschließende Facharztprüfung darstellen.

Das Seminarprogramm wird regional angeboten und durchgeführt. Den Seminarorten Bochum und Münster folgen weitere Regionen, sobald auch dort eine ausreichende Zahl an Teilnehmern abzusehen ist. Unterschiedliche, praxisnahe Lehrformate (z.B. Skills-Training, Simulationspatienten-Unterricht, Blended Learning-Formate) sollen das Lernen in der Weiterbildung optimieren.

Sie erhalten nach jedem Seminar ein Fakten-Handout, das das Seminarthema und die für die Facharztprüfung wichtige Lerninhalte zusammenfasst.

Das Curriculum, nach dem wir die Inhalte gestalten, finden Sie hier (Link auf neues Curriculum).

Falls Sie an einer für Sie interessanten Veranstaltung nicht teilnehmen konnten: Durch das Angebot verschiedener Blöcke, die alternierend an den unterschiedlichen Seminarorten angeboten werden, können die Begleitseminare individuell gebucht und arrangiert werden. Dadurch ist es möglich, alle Inhalte in einem individuellen Zeitraster vermittelt zu bekommen. Einige Themen werden auch in der Block-Woche auf Borkum im Rahmen der Fort- und Weiterbildungswoche der Akademie für medizinische Fortbildung der Ärztekammer und der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe angeboten.

Gestalten Sie in Ihrem Umfeld: Die Netzwerkbildung unter den Ärztinnen und Ärzten in Weiterbildung sowie auch zu den Mentor*innen und erfahrenen Kolleginnen und Kollegen ist darüber hinaus ein weiterer, durchaus beabsichtigter Nebeneffekt.