Seminartag für Ärzt*innen in Weiterbildung

19.08.2023, Bochum

Begleitseminare für ÄiW

 

09.00 – 09.15 Begrüßung

09.15 – 10.45 unklare Lymphknotenschwellung (Differenzial- und Stufendiagnostik)

10.45 – 11.00 Pause

11.00 – 12.30 Ultraschall Schilddrüse; Ultraschall Lymphknoten (Hands on)

12.30 – 13.30 Mittagspause

13.30 – 15.00 Leitsymptom Beinschmerz (Differenzial- und Stufendiagnostik)

15.00 – 15.15 Pause

15.15 – 16.45 Ultraschall Aorta; Doppler Gefäße (Hands on)

16.45 – 17.00 Abschluss

 

unklare Lymphknotenschwellung (Differenzial- und Stufendiagnostik):

In Vorbereitung auf den Hands-on-Kurs Ultraschall Schilddrüse/ Lymphknoten geben wir einen Überblick über die Pathogenese und Morphologie der Lymphadenopathie. Wir zeigen die typischen Ultraschallbilder, die Diagnostik bei unklarer Lymphknotenschwellung sowie die zu veranlassenden weiteren Schritte.

Ultraschall Schilddrüse; Ultraschall Lymphknoten (Hands on):

Auf Basis der vermittelten Theorie des Seminars Schilddrüse und unklare Lymphknotenschwellung wird nun das Wissen angewendet. In Dreier-Gruppen schallen Sie sich und Patienten mit typischen Befundkonstellationen. Darüber hinaus geben wir Hinweise, welche Dokumentationsanforderungen zu beachten sind: Hands on!

Leitsymptom Beinschmerz (Differenzial- und Stufendiagnostik):

Thromboembolische Ereignisse gehören zu den abwendbar gefährlichen Verläufen einer Thrombose. Unruhige Beine, Krämpfe oder Knöchelödeme sind Symptome, die das Spektrum der Differentialdiagnosen erweitern und die Diagnostik komplizieren. In Falldiskussionen werden diagnostische/ therapeutische Maßnahmen besprochen.

Ultraschall Aorta; Doppler Gefäße (Hands on):

Auf Basis der vermittelten Theorie des vorangegangenen und des Seminars pAVK wird nun das Wissen angewendet. In Dreier-Gruppen führen Sie die Doppler-Untersuchung der Beinartieren und -venen durch. Darüber hinaus geben wir Hinweise, welche Dokumentationsanforderungen zu beachten sind und welche Anzahl an Untersuchungen Sie vor Beginn Ihrer vertragsärztlichen Arbeit nachweisen können sollten: Hands on!

 

Für eine Teilnahme ist die kostenlose Einschreibung ins KWWL Voraussetzung, Informationen dazu finden Sie hier