Seminartag für Ärzt*innen in Weiterbildung

21.10.2023, Bochum

Begleitseminare für ÄiW

 

09.00 – 09.15 Begrüßung

09.15 – 10.45 häufige geriatrische Fragestellungen in der Hausarztpraxis

10.45 – 11.00 Pause

11.00 – 12.30 Demenz (Diagnostik, Behandlung & Patientenbegleitung)

12.30 – 13.30 Mittagspause

13.30 – 15.00 Der Patient im Altenheim – spez. Probleme

15.00 – 15.15 Pause

15.15 – 16.45 geriatrisches Basisassessment (Hands on)

16.45 – 17.00 Abschluss

 

häufige geriatrische Fragestellungen in der Hausarztpraxis:

Geriatrische Versorgung ist eine hausärztliche Kernaufgabe. Diese Kernaufgabe wird oft durch andere Fachdisziplinen wie etwa Neurologie unterstützt. Hausärztliche Grundkompetenz ist hierbei aber auch die Einbindung geriatrischer Patienten in das soziale Umfeld. Gleichzeitig muss bei geriatrischen Patienten eine individuelle Medikamenteninteraktion beachtet werden.

Demenz (Diagnostik, Behandlung & Patientenbegleitung):
Wie können wir als Hausärzte Risikokonstellationen für die Demenz frühzeitig beeinflussen? Welche Rolle spielen Medikamente, Alkohol und Bewegungsmangel? Was hat sich bei der Diagnostik und Behandlung der Demenz bewährt? Im Seminar geben wir einen Überblick über den aktuellen Stand der Wissenschaft und dessen Umsetzung in der Hausarztpraxis.

Der Patient im Altenheim – spez. Probleme:

Pat. in Seniorenheimen sind oft der gewohnten medizinischen Versorgung aufgrund Immobilität o.ä. nicht zugänglich. Was ist das richtige Maß für eine hausärztliche Betreuung? Ist weniger mehr?

geriatrisches Basisassessment (Hands on):

Sinnvolle Assessments in der Hausarztpraxis: Erfasst werden Kognition, Selbstversorgungsfähigkeit, Mobilität und Sturzgefahr. Welches Verfahren ist das praktikabelste?

 

Für eine Teilnahme ist die kostenlose Einschreibung ins KWWL Voraussetzung, Informationen dazu finden Sie hier