Seminartag III

19.02.2022, Bielefeld (in Präsenz geplant)

9:00               Begrüssung & Einführung (Bettina Leeuw)

9:15-10:45     Wundmanagement (Dr. Clas Hopf)

Die Versorgung von chronischen Wunden ist für die Hersteller von Medizinprodukten/ Verbandsstoffen ein lukratives Geschäft. Welche medizinischen und organisatorischen Aspekte zu beachten sind, wird im Seminar erläutert. Anhand von Fallbeispielen diskutieren wir bewährte Vorgehensweisen.

10:45-11:00   Kaffeepause

11:00-12:30   Varikosis (Bettina Leeuw)

Häufig unkompliziert, aber gefürchtet für die Komplikationen. Die Varikosis und damit der Umgang mit der Thrombose in unterschiedlichen Regionen ist immer wieder ein Anlass für Unsicherheit in der Hausarztpraxis. Wir zeigen auf, was es medizinisch und organisatorisch zu beachten gilt. Anhand von Fallbeispielen diskutieren wir die relevanten Konstellationen, damit wir schon am nächsten Werktag in der Praxis das Gelernte inhaltlich und strukturell umsetzen können.

 

12:30-13:30   Mittagspause

 

13:30-15:00  paVK (Steffen Galler)

Die periphere arterielle Verschlusskrankheit ist ein wichtiger Risikofaktor, in der Hausarztpraxis zuverlässig zu diagnostizieren und gut konservativ zu behandeln. Wie allerdings wollen wir die Versorgungsprozesse gestalten, damit unter den aktuellen Rahmenbedingungen die Kosten der Versorgung nicht nur der Praxisinhaber selbst trägt? Wie gelingt es, den Patienten zur Lebensstiländerung zu motivieren? Ein unspektakuläres Thema wird neu gedacht. Wir üben gemeinsam sinnvolle Prozess-Optimierung, viel Spaß dabei!

15:00-15:15  Kaffeepause

15:15-16:45  Multimedikation (Prof. Christiane Muth)

Insbesondere bei geriatrischen Patienten muss eine Medikation kritisch abgewogen werden. Multimedikationen gehen häufig mit unerwünschten Nebenwirkungen einher. Wie steht es um die kreislaufrelevante Medikation in Zeiten des Klimawandels mit langen Hitzeepisoden? So ist eine neue DEGAM- Leitlinie zum Thema „Hitzebedingte Gesundheitsstörungen in der hausärztlichen Praxis“ erschienen. Das Seminar wird unter anderem diese aktuellen Themen aufgreifen.

16:45-17:00  Abschluss & Evaluation (Bettina Leeuw)