Seminartag X/2021

31.07.2021, Münster

Geriatrische Versorgung ist eine hausärztliche Kernaufgabe. Diese Kernaufgabe wird oft durch andere Fachdisziplinen wie etwa Neurologie unterstützt. Hausärztliche Grundkompetenz ist hierbei aber auch die Einbindung geriatrischer Patient*innen in das soziale Umfeld. Gleichzeitig muss bei geriatrischen Patient*innen eine individuelle Medikamenteninteraktion beachtet werden.

Hauterscheinungen sind häufige hausärztliche Beratungsanlässe. Oft sind sie passagerer Natur, jedoch müssen auch internistische Erkrankungen erwogen werden. Wann kann ich warten? Wann muss ich suchen?

Patient*innen in Seniorenheimen sind oft der gewohnten medizinischen Versorgung aufgrund Immobilität o.ä. nicht zugänglich. Was ist das richtige Maß für eine hausärztliche Betreuung? Ist weniger mehr?

Sinnvolle Assessments in der Hausarztpraxis: Erfasst werden Kognition, Selbstversorgungsfähigkeit, Mobilität und Sturzgefahr. Welches Verfahren ist das praktikabelste?

 

Programm

09.00 ‐ 09.15                      Begrüßung und Einführung

09.15 ‐ 10.45                      (1) Geriatrie

 

10.45 ‐ 11.00                      Kaffeepause

 

11.00 ‐ 12.30                      (2) Effloreszenzen

 

12.30 ‐ 13.30                      Mittagspause

 

13.30‐15.00                        (3) Der Patient im Altenheim – spez. Probleme

 

15.00 ‐ 15.15                      Kaffeepause

 

15:15-16:45:                      (4) Hands-on „GBA“    

               

16:45-17:00                       Abschlussbesprechung & Evaluation

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an kwwl@rub.de