Seminartag XI

03.09.2022, Bielefeld (Präsenz)

9:00               Begrüssung & Einführung

9:15-10:45     BWL in der Hausarztpraxis

In dem Seminar werden die wichtigen Grundbegriffe der Betriebswirtschaft vermittelt. Wie bemesse ich den wirtschaftlichen Erfolg? Wie lese ich die betriebswirtschaftliche Analyse des Steuerberaters und warum sind weitere Auswertungen sinnvoll, um mit guter Medizin auch noch Geld verdienen zu können? Wir werden anhand detaillierter Auswertungen aufzeigen, wie stark die individuellen und systemischen Rahmenbedingungen den langfristigen Erfolg beinflussen.

10:45-11:00   Kaffeepause

11:00-12:30   Praxisstart *

Mit Unterstützung ist der Einstieg in die Praxis leichter. Wo erhalte ich Beratung? Welche Ansprechpartner helfen mir, die Vorgaben der vertragsärztlichen Versorgung besser zu verstehen? Das Team von „Praxisstart“ der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe zeigt die bestehenden Möglichkeiten auf und beantwortet die Fragen der Teilnehmer.

 

12:30-13:30   Mittagspause

 

13:30-15:00  Wissenschaftlichkeit & Literatursuche / EBM in der Hausarztpraxis

Von der berechtigten Unsicherheit über die unberechtigte Sicherheit führt nur der Weg über Wissenschaftlichkeit und effiziente Literaturrecherche zur berechtigten Sicherheit. Wir zeigen wichtige Quellen und Strategien. Mit Vorgehensweisen, die auch im Praxisalltag funktionieren, wollen wir den Grundstein legen für das lebenslange Lernen und langfristig hochwertiger hausärztlicher Versorgung.

15:00-15:15  Kaffeepause

15:15-16:45  QM & Fehlermanagement

Qualität ist nur möglich bei zielorientiertem Arbeiten. Zwangsläufig entstehen dabei Fehler. Diese in den kritischen Prozessen auf ein Minimum zu reduzieren, gelingt mit einem guten Qualitäts- und Fehlermanagement. Wir zeigen die vertragsärztlichen Verpflichtungen und Möglichkeiten auf, wir stellen etablierte und effiziente Verfahren vor und diskutieren, wie man eine Fehlerkultur im eigenen Praxisbetrieb etablieren kann.

16:45-17:00  Abschluss & Evaluation

 

* in Kooperation mit der KVWL